Andrea Ballschuh

Autorin, Mentalcoach

Zur Person

Echt, einfühlsam und eloquent Im peinlichsten Moment meines Lebens sah ich rot. Ein kleiner roter Punkt an der Kamera, der mir zeigte, dass ich nun live war. Live als Kinderansagerin im DDR-Fernsehen, wo ich die nächste Sendung anmoderieren sollte. Erwartungsvolle Stille umgab mich, ich sagte den ersten Satz. Dann war nur noch Leere im Kopf. Ich brachte kein Wort mehr heraus.. Blackout. Meine Knie zitterten, mein Mund war trocken und mein Kopf leer. Dieser Sonntagmorgen, als ich 12 Jahre alt war, wird mir immer im Gedächtnis bleiben. Es war der intensivste, aber nicht der einzige Moment, in dem ich Probleme vor der Kamera hatte. Ziemlich genau 24 Jahre später war es wieder soweit: Donnerstagabend, 20.15 Uhr. Showtime im Hauptabendprogramm im ZDF. Die Startmusik lief schon, der Ausnahmekünstler André Rieu wartete hinter der Bühne mit seinem Orchester auf seinen Auftritt. Und während mich das Publikum erwartungsvoll ansah, wurde mir schwummrig und Panik machte sich breit: „Was, wenn ich genau wie damals meinen Text vergesse? Und das bei meiner ersten Abendshow im ZDF. Hilfe!“ Was sollte ich also tun? Was ich bis dahin aber gelernt und gefühlte 1000 Mal wiederholt hatte war, mich selbst zu beruhigen. Ich atmete also tief ein und aus und erinnerte mich in letzter Sekunde wieder an meinen Text. Nur meine wackeligen Knie begleiteten mich noch minutenlang. In meinem Leben war ich immer wieder mit Situationen konfrontiert, die mir alles abverlangten. Besonders, wenn ich eine Sendung neu übernahm, wie auch die ZDF Show „Volle Kanne“, überkam mich die Unsicherheit. Aber genau dort lernte ich dann auch, was es bedeutet, authentisch zu sein. Ein Gefühl, das mir zuerst Angst machte, da ich daran zweifelte, ob es sich mit meiner Professionalität vereinbaren ließe. Doch mit der Zeit merkte ich, dass nur auf diese Art gute und tiefgreifende Gespräche mit meinen prominenten Gästen entstehen konnten und mir diese Authentizität auch jede Aufregung nahm. Und das Feedback der Zuschauer zeigte – je mehr von mir persönlich spürbar war, desto besser kam es bei ihnen an. Von da an blieb ich der Andrea, die ich nun einmal war, auch treu. Und das änderte alles! Diese Erfahrung bereicherte mein Leben dermaßen, dass ich 2019 beschloss, sie auch auf selbstständiger Basis weiter zu geben. Parallel zu meiner Moderation, die ich nach wie vor sehr liebe, baute ich mir mit meinem 25jährigen Praxiswissen ein Onlinebusiness als Coach für authentische Videos auf. Und das ist eine der besten Entscheidungen, die ich jemals in meinem Leben getroffen habe. Denn es erfüllt mich zu sehen, wie ich bei Selbstständigen, Unternehmer*innen und Firmenmitarbeiter*innen innere Boxen sprenge und sie nach kurzer Zeit wie selbstverständlich vor der Kamera stehen. So nah an und mit Menschen zu arbeiten, die Fortschritte und Erfolge zu sehen, die sie dank ihrer Videos in ihrem Unternehmen erzielen, löst bei mir ein Gefühl aus, das mir trotz meines langjährigen Erfolges, des Applauses und der Prominenz gefehlt hat. Starte durch mit authentischen Videos! Wenn auch du Unterstützung dabei brauchst, dich sicher, überzeugend und authentisch in deinen Videos zu präsentieren und damit deinem Business einen Raketenschub verpassen willst, dann melde dich gerne bei mir! Lass uns am Telefon besprechen wie ich dich unterstützen kann.

»Die Kamera öffnet das Tor zu den Kunden. Video ist eine Superpower, die verkauft«

Stimmen über Andrea Ballschuh

Videos

Social Media

Good2know

Kategorien
Kategorien:
Sprachen
Sprachen:
Jetzt " Andrea Ballschuh" anfragen